WARNUNG vor Waldbrandgefahr

 

 

Im Moment herrscht laut Deutschen Wetterdienst im Landkreis Forchheim einen Waldbrandgefahrenindex sowie einen Graslandfeuerindex von 5. Das ist die höchste Gefahrenstufe!

Bitte beachten Sie:

  • Das Rauchen, die Entzündung von Feuer und offenem Licht sind im/am Wald verboten.

  • Achtlos weggeworfene Glasflaschen können durch Sonneneinstrahlung die Wirkung eines Brennglases haben. Hinterlassen Sie bitte keinen Müll!

  • Achten sie darauf wo sie ihr Auto parken. Die Hitze des Katalysators kann darunter liegendes trockenes Gras entzünden.

  • Waldeinfahrten sind unbedingt freizuhalten, damit ggf. Einsatzfahrzeuge den Wald befahren können.

  • Wählen Sie sofort den Notruf 112, wenn sie einen Brand entdeckt haben.

 

 

Einsatzübung Atemschutz

+++ Einsatzübung Atemschutz +++

 

Gestern fand unsere jährliche Einsatzübung Atemschutz mit unserer Nachbarwehr in Kirchehrenbach statt. 

Übungsobjekt war das alte Hallenbad. Wir möchten uns an dieser Stelle für die tolle Organisation und Zusammenarbeit bedanken.

Im Anschluss an die Übung gab es noch eine kleine Stärkung. 

 

Wir freuen uns schon auf die nächste gemeinsame Übung. 

#gemeinsamimeinsatzfürweilersbach

Großübung

+++ Großübung +++

 

Vergangenen Samstag fand bei uns mit den Feuerwehren aus Rettern und Reifenberg eine gemeinsame Einsatzübung statt. Thema war Waldbrand bzw. Flächenbrand (Vegetationsbrandbekämpfung). Vielen Dank an unseren 2. Kommandanten Markus und unserem Gruppenführer Benji für die Organisation. Nach der Übung gab es eine kleine gemeinsame Stärkung.

 

#gemeinsamimeinsatzfürweilersbach

Modulare Truppausbildung Teil 1

Am Samstag, den 02.07.2022 war es endlich soweit. 30 angehende Feuerwehrfrauen und -männer haben erfolgreich die Prüfung Modulare Truppmannausbildung Teil 1 abgeschlossen. Wegen Coronaeinschränkungen wurde die theoretische Ausbildung erstmalig im Landkreis über ein Online Lernverfahren durchgeführt. Das ermöglicht den Teilnehmern, dass sie sich die Zeit frei einteilen können, um die einzelnen Module inklusive kleiner Prüfung am Ende durchzugehen. 

 

Die Praktischen Übungen konnten in den letzten Monaten dann in Präsenzübungen durchgeführt. Die Übungen wurden in Weilersbach, Kirchehrenbach und Ebermannstadt durchgeführt. Dabei konnten die Feuerwehranwärter auch andere Fahrzeuge wie die Drehleiter und andere Feuerwehren kennenlernen. 

 

Ein herzlicher Glückwunsch geht an die 30 Teilnehmer aus den Feuerwehren Ebermannstadt, Stadelhofen, Morschreuth, Gössweinstein, Reifenberg, Kirchehrenbach und Weilersbach inklusive dem 3. Zug (technische Ortung).

 

Vielen Dank an alle Ausbilder und Helfer und Prüfer, die viel Zeit in die Vorbereitungen und die Übungen selbst investiert haben.

Einsatz

Einsatz 15/2022

 

05.07.2022 um 11:06 Uhr

Wiesenthau

Stichwort: THL 3, VU 1-2 PKW, Person eingeklemmt

LF 20 (Weilersbach 41/1)

LF 8 (Weilersbach 43/1)

MZF (Weilersbach 11/1)

 

Feuerwehr Kirchehrenbach 

Feuerwehr Wiesenthau

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt 

 

#gemeinsamimeinsatzfürweilersbach