Home » Truppführertest beendet die Modulare Grundausbildung

Truppführertest beendet die Modulare Grundausbildung

 

 

Chefausbilder Thorsten Dennerlein hatte die Teilnehmer innerhalb von vier Wochen auf die Prüfung vorbereitet.

Sie umfasste mehrere Einsatzübungen in der Gruppe vom ausgedehnten Zimmerbrand mit Personenrettung über Leitern bis zum Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Erschwerend kam bei den praktischen Übungen hinzu, dass die angehenden Truppführer auf plötzlich auftretende Lageänderungen, zum Beispiel Auftauchen von Gasflaschen oder zusätzliche Verletze, angemessen reagieren mussten. Neben der feuerwehrtechnischen Praxis wurden auch einfache Erste-Hilfe-Maßnahmen bei den Übungen geprüft. Zuvor hatten die Teilnehmer eine schriftliche Prüfung mit 25 Fragen zu bewältigen.

Die Teilnehmenden: Lorena Schriefer, Lucy Staron, Jonas Saffer, Heinz Appoldt, Benedikt Seiler und Roland Rüdiger.

Die Prüfer Dominik Dumpert, KBM Michael Wölker und KBR Oliver Flake bescheinigten allen Teilnehmern eine gute Leistung.