Home » Einsatzübung in der Ebermannstädter Straße am 05.10. 2018

Einsatzübung in der Ebermannstädter Straße am 05.10. 2018

am Freitag den 05.10.2018 um 19.25 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Weilersbach zusammen mit der FF Reifenberg, der FF Kirchehrenbach und der FF Ebermannstadt zu einer unangekündigten Alarmübung gerufen. Nachalamiert wurden dann noch die Wehren aus Pretzfeld, Reuth und Bammersdorf.

Angenommen wurde ein Wohnhausbrand in der Ebermannstädter Straße. Vor Ort waren insgesamt etwa 90 Einsatzkräfte. Die eingeschlossenen Personen wurden durch mehrere Atemschutztrupps teils durch Unterstützung der Drehleiter aus Ebermannstadt gerettet.
Für besondere Effekte und dadurch eine beeindruckende Lagedarstellung sorgte die Fachgruppe Sprengen des THW-Ortsverbands Forchheim mit viel künstlichem Rauch und Explosionen.
Vorbereitet hatten die zweistündige Alarmübung die beiden Kommandanten Michael Henkel und Markus Friedel.

Als Beobachter waren mehrere Kreisführungskräfte samt Kreisbrandrat Oliver Flake vor Ort.

We cannot display this gallery

 

Einige der Bilder dieses Beitrags wurden freundlicherweise von Dieter Pinzel zur Verfügung gestellt.